loader

Ich habe Raucher-, Tee- und Kaffeebeläge - was kann ich dagegen tun?

Abhängig von Ihren Ernährungsgewohnheiten, der Qualität des Zahnschmelzes und der Speichelzusammensetzung entstehen bei manchen Patienten Zahnbeläge, die selbst durch gründlichstes Zähneputzen nicht oder nur ungenügend beseitigt werden können. Die Anwendung aggressiven Präparaten schädigt den Zahnschmelz und fördert durch ein Aufrauen der Zahnoberfläche sogar die Neubildung von Verfärbungen.
Um in diesen Fällen helfen zu können, verwenden wir ein Airflow-Gerät. Die Wirkungsweise beruht darauf, dass ein feindosierter Wasser/Salzpulverstrahl die Zahnoberfläche schonend von Verfärbungen befreit. Anschliessend werden die Zähne poliert und fluoridiert. Die Zeitdauer für eine solche Reinigung beträgt ca. 20 Minuten.

Zuletzt aktualisiert am 18.03.2014 von Sevda Karakoc.

Zurück